Wer ist der Gott des Meeres im alten Griechenland?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Poseidon

Der Gott des Meeres im alten Griechenland ist Poseidon.

Statistiken

Antworten

13821 gespielt 13454 richtig 339 falsch 28 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Der Gott des Meeres im alten Griechenland ist Poseidon. Poseidon gehört zu den zwölf olympischen Göttern und ist einer der mächtigsten und einflussreichsten unter ihnen. Er ist der Bruder von Zeus und Hades, Söhne von Kronos und Rhea. Als Gott des Meeres, der Stürme, der Pferde und der Erderschütterungen spielt Poseidon eine zentrale Rolle in der griechischen Mythologie.

Poseidon wird oft mit einem Dreizack dargestellt, einem Symbol seiner Macht über die Gewässer. Er gilt als Beschützer der Seefahrer und Fischer, kann aber auch zerstörerische Seiten zeigen, indem er Stürme herbeiführt oder die Erde beben lässt. Seine Herrschaft erstreckt sich nicht nur über das Meer, sondern auch über Flüsse und Seen.

Eine seiner bekanntesten Geschichten ist sein Wettstreit mit Athena um die Herrschaft über die Stadt Athen. Poseidon schuf einen Salzwasserbrunnen durch seinen Dreizack, während Athena einen Olivenbaum wachsen ließ. Athena gewann den Wettstreit, da ihr Geschenk als nützlicher für die Menschen angesehen wurde, aber Poseidon blieb dennoch ein wichtiger Gott, dessen Anbetung und Verehrung in ganz Griechenland weitverbreitet waren.

Quellen

  1. Wikipedia - Poseidon

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: Antike, Religion & Mythologie