Die Oper “La Bohème” feiert 1896 ihre Uraufführung in Turin. Wer hat sie geschaffen?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Giacomo Puccini

Die Oper “La Bohème” wurde von Giacomo Puccini geschaffen.

Statistiken

Antworten

12511 gespielt 11265 richtig 1172 falsch 74 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Die Oper “La Bohème” wurde von Giacomo Puccini geschaffen. Sie feierte ihre Uraufführung am 1. Februar 1896 im Teatro Regio in Turin, Italien. Das Libretto basiert auf dem gleichnamigen Roman von Henri Murger und wurde von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa für die Bühne adaptiert.

“La Bohème” erzählt die bewegende Geschichte von vier jungen Künstlern – dem Dichter Rodolfo, dem Maler Marcello, dem Musiker Schaunard und dem Philosophen Colline – sowie ihren Liebesbeziehungen, Freundschaften und den Herausforderungen des Lebens in der Pariser Bohème des 19. Jahrhunderts. Besonders bekannt ist die Liebesgeschichte zwischen Rodolfo und der sterbenden Mimì.

Puccini’s Musik für “La Bohème” ist melodisch und emotional, mit unvergesslichen Arien und Ensembles, die die Leidenschaft und die Tragödien der Charaktere einfangen. Die Oper gehört zu den beliebtesten und am häufigsten aufgeführten Werken im Repertoire der Opernhäuser weltweit und hat zahlreiche Adaptionen und Interpretationen in verschiedenen Medien inspiriert.

Quellen

  1. Wikipedia - Giacomo Puccini
  2. Wikipedia - La Bohème (Oper)

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: Klassik, Oper & Musicals, Musik, Kunst und Kultur, 19. Jahrhundert