Wie wird der krankhaft gesteigerte Geschlechtstrieb beim Mann genannt?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Satyriasis

Der krankhaft gesteigerte Geschlechtstrieb beim Mann wird als Satyriasis bezeichnet.

Statistiken

Antworten

50363 gespielt 3935 richtig 46168 falsch 260 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Der krankhaft gesteigerte Geschlechtstrieb beim Mann wird als Satyriasis bezeichnet. Diese Störung zeichnet sich durch ein übermäßiges Verlangen nach sexuellen Aktivitäten aus, das das normale Leben beeinträchtigen kann. Männer mit Satyriasis verspüren oft ein unkontrollierbares Bedürfnis nach häufigem Geschlechtsverkehr oder anderen sexuellen Aktivitäten.

Der Begriff leitet sich von den Satyrn aus der griechischen Mythologie ab, die für ihre unersättliche Lust bekannt waren. Das waren Dämonen im Gefolge des Gottes Dionysos, dem Gott des Weins, der Ekstase und der Fruchtbarkeit.

Satyriasis kann verschiedene Ursachen haben, darunter hormonelle Ungleichgewichte, psychische Störungen oder Nebenwirkungen bestimmter Medikamente. Sie kann zu Problemen in Beziehungen und im sozialen Leben führen, da das ständige Bedürfnis nach sexuellen Aktivitäten oft auf Kosten anderer wichtiger Lebensbereiche geht.

Eine Behandlung von Satyriasis kann Psychotherapie, medikamentöse Ansätze und die Behandlung zugrundeliegender körperlicher oder psychischer Erkrankungen umfassen. Ziel ist es, ein gesundes Gleichgewicht im Sexualverhalten zu finden und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Quellen

  1. Wiktionary
  2. Wikipedia

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: Medizin, Sprache