Wie wird das Lederkäppchen an der Spitze des Billardqueues genannt?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Pomeranze

Das Lederkäppchen an der Spitze des Billardqueues wird als Pomeranze bezeichnet.

Statistiken

Antworten

50674 gespielt 25264 richtig 25107 falsch 303 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Das Lederkäppchen an der Spitze des Billardqueues wird als Pomeranze bezeichnet. Die Pomeranze ist ein kleines Stück Leder, das am vorderen Ende des Queues befestigt wird und den direkten Kontakt mit den Billardkugeln ermöglicht. Sie spielt eine entscheidende Rolle für die Kontrolle und Präzision beim Stoß.

Die Hauptfunktion der Pomeranze besteht darin, die Reibung zwischen dem Queue und der Kugel zu erhöhen. Dies ermöglicht dem Spieler, den gewünschten Effet oder Spin auf die Kugel zu übertragen, was für fortgeschrittene Techniken und genaue Spielzüge unerlässlich ist. Eine gut gepflegte und richtig geformte Pomeranze kann die Spielleistung erheblich verbessern.

Die Pomeranze wird regelmäßig mit Kreide eingerieben, um die Griffigkeit zu erhöhen und Abrutschen zu verhindern. Da sie sich mit der Zeit abnutzt, muss sie gelegentlich ausgetauscht oder neu geformt werden, um die optimale Spielqualität zu gewährleisten. Pomeranzen gibt es in verschiedenen Härtegraden, die je nach Vorlieben und Spielstil des Spielers gewählt werden können.

Quellen

  1. Wiktionary
  2. Wikipedia

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: Sprache, Technik