Wer ist eine legendäre Kriegerkönigin im vorantiken Assyrien, nach der das Weltwunder “Hängende Gärten” benannt wurde?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Semiramis

Die legendäre Kriegerkönigin im vorantiken Assyrien, nach der das Weltwunder “Hängende Gärten” benannt wurde, ist Semiramis.

Statistiken

Antworten

31875 gespielt 19534 richtig 12129 falsch 212 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Die legendäre Kriegerkönigin im vorantiken Assyrien, nach der das Weltwunder “Hängende Gärten” benannt wurde, ist Semiramis (auch Semiramide oder Semirames genannt). Semiramis ist eine Figur aus der assyrischen Mythologie und wurde später in der griechischen und römischen Überlieferung als historische oder halb-mythologische Gestalt dargestellt.

Semiramis wurde oft mit verschiedenen kriegerischen und herrschaftlichen Taten in Verbindung gebracht, einschließlich der Errichtung großer Bauwerke und Gärten. Die Legende besagt, dass sie die Hängenden Gärten von Babylon für ihren Ehemann, den assyrischen König Ninus (oder Ninurta), erbaut haben soll. Diese Gärten sollen ein Geschenk an Semiramis gewesen sein, um ihr das Heimweh nach ihrer bergigen Heimat zu lindern.

Es ist wichtig anzumerken, dass die historische Existenz von Semiramis nicht sicher belegt ist, da sie eher als eine mythologische oder literarische Figur betrachtet wird. Die frühen Quellen über Semiramis sind oft legendenhaft und mit vielen fantastischen Elementen verbunden. Dennoch hat die Gestalt der Semiramis im Laufe der Geschichte einen starken Einfluss auf kulturelle Darstellungen und Überlieferungen ausgeübt, insbesondere in Bezug auf die legendären Bauwerke wie die Hängenden Gärten von Babylon.

Quellen

  1. Wikipedia - Semiramis
  2. Wikipedia - Die sieben Weltwunder der Antike

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: Antike