Welchen US-Klassiker aus dem Jahr 1936 verfasste die Schriftstellerin Margaret Mitchell?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Vom Winde verweht

Der US-Klassiker aus dem Jahr 1936, den die Schriftstellerin Margaret Mitchell verfasste, ist der Roman “Vom Winde verweht”.

Statistiken

Antworten

40510 gespielt 28554 richtig 11737 falsch 219 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Der US-Klassiker aus dem Jahr 1936, den die Schriftstellerin Margaret Mitchell verfasste, ist der Roman “Vom Winde verweht” (Originaltitel: “Gone with the Wind”). Dieses epische Werk spielt während und nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg und beschreibt das Leben von Scarlett O’Hara, einer willensstarken Plantagentochter aus Georgia.

“Vom Winde verweht” ist mehr als nur eine Liebesgeschichte. Es beleuchtet die tiefgreifenden sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Veränderungen, die der Bürgerkrieg und die darauffolgende Reconstruction-Ära in den Südstaaten der USA mit sich brachten. Der Roman zeigt die Auswirkungen des Krieges auf das Leben der Südstaatler, insbesondere auf die Plantagenbesitzer und deren Sklaven.

Scarlett O’Hara ist eine komplexe Protagonistin, die für ihre Entschlossenheit und ihren Überlebenswillen bekannt ist. Durch ihre Augen erlebt der Leser den Niedergang des alten Südens und den Kampf um den Wiederaufbau nach dem Krieg. Die Geschichte befasst sich auch mit Themen wie Liebe, Verlust, Ehre und Verrat.

Der Roman war ein enormer Erfolg und erhielt 1937 den Pulitzer-Preis für Belletristik. 1939 wurde er in einen ebenso erfolgreichen Film adaptiert, der mehrere Oscars gewann und bis heute als einer der bedeutendsten Filme der Filmgeschichte gilt.

“Vom Winde verweht” bleibt ein wichtiges literarisches Werk, das Einblicke in eine prägende Zeit der amerikanischen Geschichte bietet und gleichzeitig eine packende persönliche Geschichte erzählt.

Quellen

  1. Wikipedia - Margaret Mitchell
  2. Wikipedia - Vom Winde verweht

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: 1930er Jahre, Literatur, 1936, USA, Kunst und Kultur, 20. Jahrhundert