Welchen Namen trägt die griechische Unterwelt?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Hades

Die griechische Unterwelt wird als “Hades” bezeichnet.

Statistiken

Antworten

14277 gespielt 12179 richtig 2061 falsch 37 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Die griechische Unterwelt wird als “Hades” bezeichnet. In der griechischen Mythologie ist Hades sowohl der Name des Herrschers der Unterwelt als auch der Name des Reiches selbst, das er regiert. Hades ist der Bruder von Zeus und Poseidon und gehört zu den drei Hauptgöttern des olympischen Pantheons.

Die Unterwelt, die Hades regiert, ist der Ort, an den die Seelen der Verstorbenen hinabsteigen, um dort ihr Leben nach dem Tod zu verbringen. Es ist ein düsterer und schattenhafter Ort, der aus verschiedenen Bereichen besteht, darunter der Tartaros (ein tiefer Bereich für Bestrafungen), die Asphodelfelder (ein neutraler Bereich für die Seelen der Normalsterblichen) und die Elysischen Gefilde (ein Paradies für die Seelen der Helden und besonders tugendhaften Menschen).

Hades selbst wird oft als strenger Herrscher beschrieben, der über die Unterwelt wacht und die Ordnung in seinem Reich aufrechterhält. Er ist nicht identisch mit dem Gott des Todes, der in der griechischen Mythologie Thanatos genannt wird, sondern Thanatos ist sein Diener, der die Seelen der Verstorbenen abholt und sie in die Unterwelt bringt.

Die Vorstellung von Hades und seiner Unterwelt hat einen starken Einfluss auf die antike griechische Religion und Philosophie gehabt und findet sich in zahlreichen mythologischen Erzählungen sowie in literarischen Werken und Kunstwerken der Antike wieder.

Quellen

  1. Wikipedia - Unterwelt der griechischen Mythologie

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: Antike, Religion & Mythologie