Welches Weltwunder lag im heutigen Irak, etwa 80 Kilometer südlich von Bagdad?

Richtige Antwort auf die Quizfrage

Die hängenden Gärten der Babylon

Das Weltwunder, das sich etwa 80 Kilometer südlich von Bagdad im heutigen Irak befand, ist die Hängenden Gärten von Babylon.

Statistiken

Antworten

34809 gespielt 18441 richtig 15931 falsch 437 übersprungen

Ausführliche Antwort auf die Quizfrage

Diese Gärten wurden der Legende nach vom babylonischen König Nebukadnezar II. im 6. Jahrhundert v. Chr. für seine Frau Amytis erbaut. Die Gärten waren terrassenförmig angelegt und wurden durch ein komplexes Bewässerungssystem mit Wasser versorgt, das sie inmitten der trockenen Umgebung Babylons üppig und grün erscheinen ließ.

Obwohl die Existenz der Hängenden Gärten historisch nicht eindeutig nachgewiesen ist und viele Details aufgrund fehlender archäologischer Überreste und Schriftquellen spekulativ sind, bleiben sie dennoch eine der faszinierendsten Legenden der Antike. Ihre Erwähnung in antiken Quellen wie den Berichten des Historikers Herodot hat zu ihrer Anerkennung als eines der sieben Weltwunder der Antike beigetragen.

Quellen

  1. Wikipedia
  2. Wikipedia - Die sieben Weltwunder der Antike

Quizfrage in diesen Quiz

Quizze zu Thema: Architektur, Irak, Antike